Termine

  • PEARLBALL-Turnier am18.07.2021 13:30 Uhr auf dem Sportplatz Neudorf
  • Lust auf FSJ beim TAG DER SACHSEN in FRANKENBERG/SA?
  • U18-BUNDESTAGSWAHL 2021 in Mittelsachsen

    U18-Bundestagswahl 2021

    Der Kreisjugendring Mittelsachsen e.V. und das Flexible Jugendmanagement Mittelsachen haben für die diesjährige U18+ Wahlen die Koordination für den Landkreis Mittelsachen übernommen.

    U18 ist eine Wahl für alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren. Unabhängig von Herkunft, Nationalität, Aufenthaltsstatus, Bildungshintergrund, Geschlecht, Haarfarbe, Hobby und Haustier. Nur unter 18 Jahre alt muss man sein.

    U18-Wahlen können grundsätzlich sowohl von Einzelpersonen als auch von Vereinen, Einrichtungen, Cliquen oder Clubs gemacht werden. Ausgenommen sind politische Parteien sowie deren Jugendorganisationen und als extremistisch eingestufte sowie antidemokratische Gruppierungen.

    Diese bundesweite Initiative soll nicht nur die politischen Einstellungen junger Menschen per Wahlprozedere abbilden. Das Ziel besteht vielmehr darin, Jugendliche generell für gesellschaftspolitische Fragen zu interessieren, ihre Auseinandersetzung damit zu fördern und ihre Meinungen und Interessen abzubilden. Durch dieses Format politischer Bildung wird Demokratie doppelt gestärkt. Zum einen durch das praktische Einüben demokratischen Diskurses seitens der Jugendlichen, zum anderen durch die Interessenvertretung gegenüber politisch Verantwortlichen. Mehr Informationen zur bundesweiten Initiative finden Sie unter https://www.u18.org/willkommen.

    Für den Landkreis Mittelsachsen hat sich unser Team für die kommenden Monate einiges vorgenommen. Wir planen derzeit folgende Projekte:

    • Jugendliche erstellen eine kleine Videoreihe mit Fragen und Impulsen zu Hintergründen und Abläufen der Wahlen auf verschiedenen Ebenen (Kommunen, Länder, Bund). Diese werden digital verbreitet.
    •  Am 04.09. findet ein Livestream – Vortrag mit Dr. Joachim Amm von der Landeszentrale für politische Bildung statt. Dieser greift abschließend die Themen und Fragen der Videoreihe auf. Die Vorbereitung erfolgt mit Jugendlichen aus der Region. Über eine Live Chat – Funktion können sich junge Leute in Echtzeit daran beteiligen.
    •  Am 11.09. findet eine Podiumsdiskussion in Döbeln mit den Direktkandidatinnen und Direktkandidaten des Landkreises Mittelsachsen statt. Hier können Jugendliche politisch die Kandidierenden für die Bundestagswahl kennenlernen, ihre Fragen direkt stellen und sich eine eigene Meinung dazu bilden.
    • In der Woche vom 13. bis 17.09. unterstützen wir die Durchführung der U 18 – Wahl an Schulen im Landkreis Mittelsachsen. Die Ergebnisse fließen in die bundesweite Auszählung ein.
  • Corona-Schutz-Verordnung ab 14.06.2021

    Sächsische-Corona-Schutz-Verordnung

  • Es geht los! 48h-Aktion 01.07.-03.10.2021 in Mittelsachsen unter Schirmherrschaft von Thomas Schmidt, Sächsischer Staatsminister für Regionalentwicklung

    48h-Aktion in Mittelsachsen vom 01.07. – 03.10.2021

    Es geht los!  Unter Schirmherrschaft von Thomas Schmidt, Sächsischer Staatsminister für Regionalentwicklung werden Jugendliche aus Jugendclubs, Jugendtreffs, Jugendfeuerwehren, Jugendinitiativen und Vereinen im Landkreis Mittelsachsen vom 01.07.2021 bis 03.10.2021 etwas Bleibendes und Gemeinnütziges für ihren Heimatort schaffen. Bei den Projekten sind nahezu keine Grenzen gesetzt, Spielplätze können auf Vordermann gebracht, Jugendräume renoviert, Schulhöfe umgestaltet werden. Aber auch die Organisation eines Kinderfestes, die Aufführung eines Theaterstücks oder die Gestaltung einer Ausstellung sind denkbar. Möglich ist es ebenso, Bushaltestellen neu herzurichten, Fassaden zu streichen, Wanderwege anzulegen, Parkanlagen zu pflegen und vieles mehr.

    Ob Jugendvereine, Jugendinitiativen, Jugendclubs, Jugendfeuerwehr, kirchliche Jugendgruppen, Sportvereine oder Schulklassen – mitmachen können alle, die eine gute Idee in die Tat umsetzen möchten. Hauptsache, sie kommt den Menschen vor Ort zugute und macht die Heimat schöner und lebenswerter. Die notwendigen Materialien, Geräte und Helfer suchen sich die Jugendgruppen selbst, wobei Rat und Unterstützung von Bürgern und Unternehmen gern angenommen werden.

    Die Erfahrung der 48h-Aktionen zeigt, durch diese öffentlichkeitswirksamen Stunden kann eine intensive Weiterentwicklung der eigenen Gruppe und eine wertschätzende und positive Haltung der Erwachsenen gegenüber den Jugendlichen der Kommune erreicht werden.

    Wir freuen uns auf eure Anmeldungen. Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung erhaltet ihr bei uns im Kreisjugendring.

    Kontakt: 48h-Aktion@kjr-mittelsachsen.de, 037206 888350, Ansprechperson: Sabine Hilsbrich

    Flyer

Kompetente Jugendverbandsarbeit in der Region

top